Das Café Niederegger in der Lübecker Altstadt

Lübecks heimliches Wahrzeichen im Herzen der Hansestadt

Niederegger ist die Lübecker Institution, die für feinste Handwerkskunst aus Leidenschaft steht. Die strenge Auswahl der Rohstoffe, ihre besonders sorgfältige Verarbeitung und ein feines Gespür für köstliche Innovationen machen Niederegger-Marzipan zu einem unvergleichlichen Genuss.

Niederegger - Marzipanspitzenqualität seit 1806  Die Erfolgsgeschichte der Marke Niederegger begann vor nunmehr über 200 Jahren. Der Konditor Johann Georg Niederegger machte sich 1806 mit einer Konditorei in Lübeck selbstständig, verlieh ihr seinen Namen und kreierte die Rezeptur des bis heute beliebten Niederegger-Marzipans. 1822 erwirbt der erfolgreiche Unternehmer das Stammhaus in der Breiten Straße gegenüber der Rathaustreppe, das seitdem Sitz des Niederegger-Cafes ist. Dort wurde auch 1999 der Niederegger-Marzipansalon eröffnet.

Noch unter der Führung des Gründers wurde bereits der russische Zarenhof mit Niederegger-Köstlichkeiten beliefert. Auf der Wiener Weltausstellung (1873) wurde Niederegger Marzipan mit der Goldmedaille prämiert, eine von mittlerweile unzähligen Auszeichnungen. Im Jahre 1908 etabliert sich der Marzipan-Spezialist als Hoflieferant des deut­schen Kaisers. Bereits 1921 gestaltete Prof. Alfred Mahlau das bis heute gültige Corporate Design - Markenzeichen und Lübeck-Symbol. Fotos: ©  Niederegger Lübeck

Weitere Info: Niederegger Lübeck - Breite Straße 89 - 23552 Hansestadt Lübeck - Tel.: 0451 5301 - 126  oder www.niederegger.de

Info-Material über das Café Niederegger (Flyer mit Chronik, Spezialitäten und Stadtplan) erhalten Sie auch an unserer Rezeption Seebad Kellenhusen Ostsee - Strandstr. 3 - Zentrale Zimmervermittlung Kellenhusen

Kellenhusen | Dahme | Grömitz | Grube | Lensahn | Fünf Erholungsorte - eine Adresse:  Ostsee-Ferienland